Alle Beiträge von SunDancerGE

So baust Du Tabletop-Gelände: Spielplatten

…oder der Englische Titel: How to build tabletop terrain: Gaming Boards

Geht beides nicht so ganz leicht von der Zunge, deswegen sagen wir im folgenden lieber mal: Michaels neues Buch.

Welcher Michael? Na der Michael Martin, der zum einen den YouTube Kanal Tabletop Workshop betreibt und zum anderem das Buch Tabletop-Gelände aus Hartschaum: Gebäude zusammen mit Gerard Boom (Shiftinglands) veröffentlicht hat.

Jetzt also ein neuer Kickstarter über Bretter, die Welten bedeuten. Diesmal hat er sich ein paar Co-Autoren ins Boot geholt, bei denen ich aber zu meiner Schande gestehen muss, dass ich nicht wirklich weiß, wer sie sind und was sie machen. Mit der Ausnahme des „Hustens“ von Tobi. (Der Tobi von Bier und Brezel Tabletop, der ein kleines Promovideo gemacht hat)

Davon ausgehend, dass Michael in das neue Buch genau so viel Arbeit und Liebe steckt, wie in den Vorgänger, dann wird dieses Buch ein klasse Nachschlagewerk. Denn so schön YouTube Tutorials auch sind, wenn man eine ganz bestimmte Information sucht, dann kann das scrubben einen Videos echt zu Arbeit ausarten. Da ist ein Buch mit Index deutlich schneller und dauerhafter. Außerdem kann man Lesezeichen rein legen, Notizen dazu packen und man hat es auch noch, wenn der Strom ausfällt, der Kanal verschwindet oder man einfach mal seine Ruhe auf dem Klo haben will.

Viel mehr Info habe ich gerade nicht parat aber der Tobi hat da ja so einiges zu erzählt. (Könnt ihr ja mal rein hören)

Update:

Michael war so nett mir ein paar Eckdaten und Bilder zukommen zu lassen. Hier die wichtigsten:

  1. Der Kickstarter startet am Donnerstag, den 15. Juli 2021, um ca. 18 Uhr
  2. Der Kickstarter endet am Sonntag, den 15. August 2021, um 22 Uhr
  3. Finanzierungsziel: 15.000€
  4. Die Auslieferung des Buchs ist für August 2022
  5. Keine PDF- oder digitale Version, das Buch erscheint nur in gedruckter Fassung
  6. Preis: 55,- € (späterer Retail-Preis)
  7. Kickstarter-Preis: 49,- € (also 10% Rabatt gegenüber späterem Retail-Preis)
  8. Kickstarter-Preis, Early Bird: 44,- € (20% Rabatt, nur die ersten 72 Stunden
  9. Gast-Autoren:
    Marcus Müller aus Berlin (alias „Der Müller“)
    Philipp Preiser alias Tabletop Lenny
    Zorpazorp Gaming
    Black Magic Craft

YouKrauter – Tabletop Generals

Willkommen zur ersten Ausgabe von YouKrauter. Mit diesem Format möchte ich euch andere YouTube aus der Facebook Gruppe YouKraut vorstellen.

Alles deutschsprachige Kanäle die sich um verschiedene Bereiche unseres Hobbys kümmern.

Den Anfang macht Jens von Tabletop Generals und ich habe ihm diese Fragen gestellt:

1. Wer bist du?
2. Wie alt bist du?
3. Was hat dich zu diesem Hobby gebracht?
4. Wann hast du mit YouTube/Streaming angefangen?
5. Warum hast du angefangen?
6. Was ist deine Motivation?
7. Wie lange dauert es, ein Video zu erstellen?
8. Was sind deine Lieblingsspiele/-systeme
9. Irgendwelche denkwürdigen Momente in deiner YouTube/Twitch-Karriere
10. Welche Autoren respektierst du und was gefällt dir an deren Arbeit?
11. Was denkst du, was YouTube zur Hobby-Community beiträgt und was es in Zukunft bringen kann?
12. Eckige oder runde Bases?
13. Rand der Base: schwarz, anders falsch oder Goblin Green?
14. Wo siehst du deinen Kanal in 6 – 12 Monaten?
15. Wenn du in der Zeit zurück gehen könntest, um deinem Tabletop-Anfänger ich einen Rat zu geben, welcher wäre das?
16. Lieblingsmaßstab?
17. Welche Frage, die du schon immer beantwortet wolltest, wurde dir noch nie gestellt?

https://youtu.be/iU75ikj2kWY

Neue Systeme will das Hirn

Vorwort: den folgenden Text habe ich zuerst im Forum von ontabletop.com geschrieben und ihn durch deepl übersetzen lassen. Einfach weil ich faul bin. Man möge als hölzerne Formulierungen entschuldigen.

Hier ist also eine Sache, die mich schon seit einiger Zeit beschäftigt: Warum ist es so schwer, mein Hobby-Mojo zurückzubekommen? Und ich denke, ein nicht unwesentlicher Teil davon ist die Sprache.

Im aktuellen Klima von Kickstarter und digitalem Vertrieb ist es für kleine Firmen und Einzelpersonen viel erschwinglicher, ein Spiel zu machen. Der einfachste Weg ist „ein Regelbuch schreiben und als PDF und print-on-demand vertreiben“. (Siehe zum Beispiel Reign in Hell)

Kleine Brettspiele werden über das Medium Crowdfunding gemacht, weil diejenigen, die wollen, dass es dieses Spiel gibt, es einfach in die Existenz „zwingen“, indem sie es mit Geld bewerfen.

Aber hier ist der Haken: Wenn man mit einem bestimmten Budget arbeitet, muss man sicherstellen, dass man seine Münzen weise ausgibt. Und das Hinzufügen einer Übersetzung ist kostspielig. Und dabei geht es nicht nur um die Übersetzung selbst. Wenn Sie ein Buch in einer Sprache layouten, können Sie fast zu 100% sicher sein, dass dieses Layout in dem Moment auseinander fällt, in dem Sie den Text gegen eine andere Sprache austauschen. Es wird ein neues Layout benötigt. Was dann wiederum Kosten verursacht. Das ist der Grund, warum die meisten Dinge meist englisch sind.

Und das ist mein Problem. Ich persönlich habe nicht so viele Probleme damit, auf Englisch zu lesen, aber die Regeln richtig zu verstehen, wenn Sätze seltsam strukturiert sind oder unkonventionelle Formulierungen verwendet werden, fängt es wirklich an, ein flüssiges Spiel zu behindern. Außerdem macht es Sie zum einzigen Regelleser, wenn Sie nicht Englisch sprechen. Was wiederum die Dinge wirklich verlangsamen kann.

Ich werde Ihnen einige Beispiele geben:

  • Frostgrave
  • Stargrave
  • Burrows and Badgers
  • A Billion Suns
  • Moonstone

All diese Spiele verlocken mich wirklich (vor allem, wenn ich die Begeisterung von anderen über diese Spiele sehe und höre), aber sie sind entweder nicht leicht auf dieser Seite des Kanals erhältlich und alle sind nur auf Englisch verfügbar (soweit ich das beurteilen kann. Saga zum Beispiel ist auch auf Deutsch erhältlich)

Also, was tun? Auf eine deutsche Veröffentlichung warten? Ein paar „nicht so offizielle“ Übersetzungen finden? Oder einfach alles ignorieren, was nicht übersetzt ist? Ich möchte wirklich etwas „frisches und neues“, aber momentan ist mein Mojo nicht da…

Was sind Ihre Gedanken dazu? Besonders alle nicht-englischen Muttersprachler.

Forumslink, falls wer dort folgen möchte: CLICK

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)