Archiv für den Monat: November 2018

Matten II – mehr Welten

Wie ich schon vor einem Jahr geschrieben habe, versuche ich wieder einmal eine Spielmatte zu bekommen.  Für Epic X-Wing habe ich das dann ja gelassen, schon deswegen, weil ich es viel zu selten gespielt habe.

Star Wars: Legion hingegen habe ich jetzt schon deutlich öfter gespielt und eine transportable Matte wird immer verlockender. Also noch einmal versuche. (Randnotiz: Großes Plus, alle Shops haben jetzt https!) Wie soll die Matte sein:

  • 3′ x 6′ und aus einem Stück sein (keine zwei 3′ x 3′ Matten)
  • aus Neopren/Mousepad Material
  • mit simplen Design (für viele Systeme geeignet)
  • günstig

Dann schauen wir mal, wie die Shops das machen.

Preislich liegen die alle relativ nahe beieinander, wenn man den Sale Ausreißer von Microart außer acht lässt. Jetzt gibt es da aber noch die Firma NOCH mit ihrer Abteilung “Ziterdes“.  Die verkaufen ihre 4′ x 6′ Grasmatten für günstige 19,99 € aber die taugen nicht für ständiges auf- und abrollen. Jetzt kann man das noch relativ platzsparend auf dünnes Holz kleben, das kostet dann aber auch schnell 25+ Euro. Womit wir dann wieder in den Preisrahmen der anderen Matten kommen ohne den Vorteil des “aufrollen und wegpacken”.

Ich bin also, wie so oft, keinen Schritt weiter. Vielleicht nehme ich mir am Freitag Abend Zeit und durchsuche mal die “Black Friday” Angebote der diversen Shops. Schauen wir mal, was dann dabei herum kommt .

Da tropft etwas.

Also “geleakt” sind Informationen von einem deutschen Großhändler.

Da hat ein Großhändler wohl etwas zu viel im Katalog ;) Jyn Erso Commander Expansion und Rebel Pathfinders Unit Expansion. Dann wette ich mal auf Orson Callan Krennic und Death Trooper oder Shore Trooper als nächstes. Und ihr?

Edit: Jetzt sind sie offiziell und Krennic und Death Trooper sind auch sicher.

Edit 2: Asmodee Germany hat auch eine Ankündigung ;)

[Kickstarter] Modular Dungeon – the 3rd level

Und gerade erst ist der zweite Kickstarter bei mir angekommen und ich bastele immer noch am ersten herum, da plant startet der Herr M. aus HH bereits den dritten Kickstarter. Diesmal nicht nur in die 3. Dimension und mit Türen und Holzböden, sondern auch mit halbhohen Wänden. Er zeigt auch, was man damit machen kann in zwei YouTube Videos. Hier das Erste:

Was ist neu? Nun im ersten Kickstarter gab es Wände und Böden. Im zweiten kamen Treppen, Türen, runde Säulen und Verbinder für Dungeon Systeme anderer Hersteller hinzu. Jetzt gibt es neu:

Minenwände

Wände mit halber Höhe

Fußböden mit Mosaikkacheln

Wände mit Fenstern

Zubehör (Säcke, Kisten, Boxen und Truhen)

Außerdem gibt es für Unterstützer des ersten oder zweiten Kickstarters ein “Willkommen zurück” Geschenk in Form von 15 nicht näher definierten Teilen für den Dungeon.

Was die Modular Dungeon Kickstarter von anderen unterscheidet ist nicht nur die Qualität und die Geschwindigkeit mit der geliefert wird, sondern auch das Pledge Konzept. Man verpflichtet sich nicht für ein bestimmtes Set, sondern man hat die Wahl zwischen verschiedenen “Guthaben” Stufen. 60, 100, 140, 180, 220 und 260 Euro sind die Stufen wert. Bei den Stufen von 60 – 180 Euro kann man außerdem noch “Early Bird” wählen, was aber nicht mehr Sachen bringt oder zusätzliche Goodies, sondern wörtlich zu verstehen ist. Early Birds werden zu erst verschickt. Also entweder Januar 2019 oder März 2019.

Wie auch schon bei den letzten beiden Kickstartern lockt auch hier wieder das weiße Gold, aber mir gehen die Ideen aus, vom Platz ganz zu schweigen.  Die Kampagne läuft aber ja noch ganze 6 Tage und da hat man ja viel Zeit zum….. 6 Tage?! MIT SO VIEL DRUCK KANN ICH NICHT ARBEITEN!!! Argh!

Trailer zur dritten Edition:

Und hier geht es zum Kickstarter