Alle Beiträge von SunDancerGE

Tabletop-Gelände aus Hartschaum

Vor einem halben Jahr kam Mel der Geländelehrer (klingt komisch, kann man aber so übersetzen) mit einem Kickstarter für Grundlagen im Geländebau.

Jetzt haben sich Gerard Boom (der die Proxxon Heißdrahtschneidertools häkelt) und Michael Martin (TWS) zusammen getan und machen ein Buch über: Häkelnadeln.

Nein, natürlich über Gebäudebau mit dem Heißdrahtschneider.  Das Buch wird in Englisch und Deutsch erscheinen, einen Satz MDF Schablonen haben und 55 Euro kosten. Geplantes Lieferdatum ist 04.2020 und kommt damit nur 2 Monate nach Mels Buch raus. Read all the books!

Ein Buch, zwo, drei…

Ich hatte ja beim Geländebuchkickstarter von Mel dem Terrain Tutor mitgemacht und erwarte immer noch freudig das Ergebnis.

Und wie ich so in der Zwischenzeit Hobby YouTube Kanäle schaue (in diesem Fall ein Video von Black Magic Craft) , lässt Gerard Boom (shiftinglands.com) am Ende eines Videos (ab 23:55 ) mal eben die Katze aus dem Sack.

Er (Gerard) will mit TWS Michael einen Kickstarter für ein Buch machen. Kein PDF, sondern ein Buch. Warum wird das nicht promoted?! XD

Quelle:

Malathon 2019

Auch dieses Jahr kommt er wieder…. der Malathon. Ich lasse mal die Macher zu Wort kommen:

Ich denke, jeder von uns kennt das. Man sieht im Laden um die Ecke ein paar hübsche Miniaturen oder ein neues, spannendes Spiel und schon ist es über den Ladentisch im Rucksack gelandet. Zu Hause angekommen versucht man nun, die ergatterten Schätze zu verstauen. Jedoch stellt man sehr schnell fest, dass die Lagerkapazität des Schrankes an seine Grenzen geraten ist, denn immerhin liegen hier die nicht beendeten Projekte der vergangenen Monate oder sogar Jahre.

Wir Magabotatos bilden da keine Ausnahme. Auch in unseren Kleiderschränken, Kellern oder unter dem Bett befinden sich Unmengen an Miniaturen, die nach Farbe schreien. Daher hat Tom vor geraumer Zeit den Malathon ins Leben gerufen. Sein persönliches Ziel war innerhalb eines Monats 42 Modelle zu bemalen. Warum 42? Dies entspricht ungefähr der Strecke eines Marathons in km. Auch dort heißt es: “Nicht aufgeben! Durchbeißen!”

Um unseren Pile-of-Shame abzuarbeiten, wird der Malathon auch 2019 durchgezogen und ihr seid herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Es gibt keine Regeln und es gibt nichts zu gewinnen, außer das Gefühl, das ihr am 31. Oktober hoffentlich haben werdet, wenn ihr ein Projekt beendet habt. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr die 42 Miniaturen schaffen werdet, kann ich euch nur ans Herz legen, es dennoch zu versuchen. Bis zum 1. Oktober habt ihr also noch genug Zeit, um zu Basteln, Grundieren und zu Planen.

Postet Bilder eurer Malfortschritte auf Facebook, Twitter, Instagram etc. mit dem hashtag #malathon2019, schickt uns eine E-Mail an daniel@magabotato.de und kommt gerne auf unseren Discord Server!

Hier findet ihr die Anleitung: https://www.magabotato.de/discord/

Ähnlich wie beim Live-Malen werden wir auch regelmäßig dort anzutreffen sein. Denn gemeinsam malen erhöht ungemein die Motivation. Und natürlich zeigen wir euch auch unsere Fortschritte.

Die Redaktion wünscht euch jetzt schon mal viel Erfolg. Woran wollt ihr arbeiten? Schickt uns gerne ein paar Bilder eurer Vorbereitung oder eures Pile-of-Shames.

Wer macht mit? Ich! ;)

Lebende Legenden

Man erinnert sich vielleicht noch daran, dass es großes Jammern und Wehklagen gab, als dieses Jahr ein alternativer Darth Vader angekündigt wurde, der aber nur auf einer Messe in den USA zu haben sein würde. Genauer gesagt auf der Star Wars Celebration. [Quelle]

Jetzt können wir (die Europäer) mal den Amerikanern eine lange Nase machen, denn die Spiel in Essen bekommt auch was feines.

Announcing the Limited Edition Obi-Wan Kenobi Commander Expansion for Spiel 2019 [Quelle]

Und diese Alternative finde ich persönlich deutlich gelungener als den Vader. Bin ja mal gespannt, wie da die Mondpreise auf eBay nach Essen dafür aussehen. Würde ich Clone Wars spielen, so wäre ich jetzt vermutlich traurig, dass ich keinen bezahlbar bekommen kann, aber da ich beim Imperium bleibe, ist das alles relativ.

Malathon 2019

Malathon sollte ja allen noch ein Begriff sein von den letzten zwei Jahren. Hier der Aufruf von Magabotato für dieses Jahr:

Hallo zusammen,

wie schon in den letzten Jahren möchten wir auch 2019 wieder zum “Malathon” aufrufen. Einer Malchallenge, die jeden Hobbyisten anspornen soll, endlich mal angefangene Projekte abzuschließen und vor allem überhaupt zu malen!

Ursprünglich mal als interne Idee, 42 Modelle in 30 Tagen zu bemalen, geboren, haben in den letzten Jahren immer mehr Leute am Malathon teilgenommen und ihre Ergebnisse mit der Community geteilt. Wie letztes Jahr schon soll der Malathon dieses Jahr im Oktober stattfinden.

Wir möchten euch als Kreative und Videoproduzenten herzlich einladen, auch am Malathon teilzunehmen und würden uns sehr freuen, wenn ihr den Malathon in euren Videos erwähnt und eure Zuschauer zum Mitmachen aufruft. Beim Malathon geht es nicht um einen Wettkampf oder ums Gewinnen. Es geht darum, gemeinsam Spaß zu haben und etwas fürs Hobby zu tun.

Wir planen auf Magabotato tägliche Updates zum Malathon und wollen unsere Fortschritte auf Facebook, Twitter und Instagram zeigen und würden uns sehr freuen, auch eure Videos verlinken zu können.

Wie in den Vorjahren soll es auch wieder Bilderblogs mit Einsendungen der Community geben und alles rund um den Malathon soll mit dem Hashtag #malathon2019 geteilt werden. Das Malathon-Logo stellen wir natürlich gerne zur Verfügung und wir würden uns sehr freuen, euch als Teilnehmer in unserem Ankündigungspost Ende September erwähnen zu dürfen.

Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Eure Magabotatos

Link zu den Logos:
KLICK MICH

Nochmal alle Eckdaten:

  • 01.10. bis 31.10.2019
  • Alle Fortschritte mit dem Hashtag #malathon2019 posten.
  • Grobes Ziel: 42 Modelle bemalen.

Mehr als nur die Standardausgabe

Wie ich ja schon im letzten Blogeintrag geschrieben habe, deutete FFG mehr für Star Wars: Legion an, was noch nicht bekannt sei. Und heute kam dann auch ein neuer Eintrag auf deren Homepage.

Für alle 4 Fraktionen (Imperium, Rebellen, Separatisten und Galaktische Republik) werden zum Ende des Jahres Upgrade Erweiterungen veröffentlicht. Das sind aber nicht einfach nur ein paar Karten, sondern auch ein paar sehr schöne alternative Modelle. Man kann also auch danach weiter WYSIWG spielen. Besonders Rebellenspieler bekommen hier was geboten, denn es gibt noch mehr Aliens als vorher. Mit jeweils USD 19.95 sind die Erweiterungen auch relativ preiswert. (Gerade im Vergleich zum FFG Gelände) Und die Menge an neuen, schweren Waffen auf allen Seiten werden mit Sicherheit einige Listen durcheinander würfeln.

Hier noch ein paar Bilder:

Die Rebellen und die Imperialen werden auf jeden Fall den Weg in meine Sammlung finden.

Eine kleine “Nebeninformation” die man bekommt, wenn man den Text im Artikel bei FFG genau liest: Rebellen, Imperium und Clone werden im weichen Plastik sein, die Droiden aber in Hartplastik. Scheint, als könnte FFG die Droiden nur im harten Plastik herstellen.

Gen Con 2019 In-flight report

FFG hat also auf der Gen Con ein wenig was zu Legion gezeigt. Vorne weg die neuen Clone Wars Sachen, die man Teilweise auch schon gleich auf der Gen Con kaufen konnte.

Aber auch noch eine ganze Batterie neues für Clone Wars

Außerdem gibt es neues Gelände

Die Bilder für diese Artikel habe ich dem YouTube Video entnommen. Quelle:

Spannend wurde aber die Nachbesprechung, wo in 20 Sekunden, quasi zwischen den Zeilen, folgendes gesagt wurde:

On the note of Legion: we talked about a lot of stuff. There are more expansions, more Legion stuff coming this year that we haven’t announced yet. We talked about a lot of stuff but there is, especially for like the empire and the rebels more stuff coming even this year for those factions.

Das heiß auch für die klassischen Fraktionen Rebellen und Imperiale wird 2019 noch was kommen, was noch nirgends angekündigt ist. Ich bin gespannt.

22 Jahre später – Oder: wie meine Pinsel sich jetzt bewegen.

September 1997 habe ich mir meinen ersten White Dwarf gekauft und kurz darauf das Citadel Colour Paint Set. Im Set waren, neben Farben und einem Pinsel, auch zwei Miniaturen dabei. Ein Space Marine und ein Chaos Warrior. Nach heutigem Maßstab eher Brettspielfiguren aber damals nicht so übel.

White Dwarf 21
September 1997

Ich habe die beiden damals zügig angemalt und sie stehen bis heute im Regal. Aber schon länger wollte ich sie einmal neu machen. Und endlich habe ich, dank Wolfgang aka SirSeewolf, den Marine “neu” und kann mal schauen, was ich in 22 Jahren (mit großen Pausen) gelernt habe ;)

Erst einmal entgraten und grundieren.

Und dann die Grundfarben und erste Details

Mehr Details!

Zusammenbau und finale Details.

Doch, im Grunde bin ich sehr zufrieden damit. Findet ihr nicht? ;)

Kampftechnik

Battletech fand ich ja schon immer gut aber es war irgendwie… tot? Am dahin siechen? Untot? Jedenfalls nicht ganz da aber auch nicht wirklich weg.

Als Catalyst Game Labs damals die Neuauflage ankündigte, war ich also sehr erfreut. Leider hat es dann sehr lange gedauert, bis CGL das Spiel wirklich raus gebracht hat. Und dann auch nur auf Englisch.

Ich habe mich ziemlich vergeblich bemüht herauszubekommen, wer es wo und wie in Deutschland vertreibt und ob es denn auf Deutsch kommen wird.

Dank der Morgi aus dem Magabotato Discord weiß ich jetzt etwas mehr. Denn sie hatte mich auf das hier gestoßen:

Zitat von Michael Mingers:

BattleTech

Wir arbeiten weiter daran, die alten Romane neu als Ebook verfügbar zu machen (und einige der ersten Veröffentlichung zu überarbeiten). Zeitnah wird Blindpartie erneut erscheinen und sehr bald kehrt auch endlich die legendäre Warrior-Trilogie zurück!

Für die Spielreihe sitzen wir an der Übersetzung der neuen Einsteigerbox von Catalyst. Wann diese dann aber auf Deutsch verfügbar wird, können wir leider noch nicht sagen.

Es kommt also wieder auf Deutsch, wenn auch erst einmal (scheinbar) nur die Einsteigerbox. Dann warten wir jetzt also alle mal fein ab ;)

Ich tippe auf Weihnachten 2019. Uhr ihr?