Da tropft etwas.

Also “geleakt” sind Informationen von einem deutschen Großhändler.

Da hat ein Großhändler wohl etwas zu viel im Katalog ;) Jyn Erso Commander Expansion und Rebel Pathfinders Unit Expansion. Dann wette ich mal auf Orson Callan Krennic und Death Trooper oder Shore Trooper als nächstes. Und ihr?

[Kickstarter] Modular Dungeon – the 3rd level

Und gerade erst ist der zweite Kickstarter bei mir angekommen und ich bastele immer noch am ersten herum, da plant startet der Herr M. aus HH bereits den dritten Kickstarter. Diesmal nicht nur in die 3. Dimension und mit Türen und Holzböden, sondern auch mit halbhohen Wänden. Er zeigt auch, was man damit machen kann in zwei YouTube Videos. Hier das Erste:

Was ist neu? Nun im ersten Kickstarter gab es Wände und Böden. Im zweiten kamen Treppen, Türen, runde Säulen und Verbinder für Dungeon Systeme anderer Hersteller hinzu. Jetzt gibt es neu:

Minenwände

Wände mit halber Höhe

Fußböden mit Mosaikkacheln

Wände mit Fenstern

Zubehör (Säcke, Kisten, Boxen und Truhen)

Außerdem gibt es für Unterstützer des ersten oder zweiten Kickstarters ein “Willkommen zurück” Geschenk in Form von 15 nicht näher definierten Teilen für den Dungeon.

Was die Modular Dungeon Kickstarter von anderen unterscheidet ist nicht nur die Qualität und die Geschwindigkeit mit der geliefert wird, sondern auch das Pledge Konzept. Man verpflichtet sich nicht für ein bestimmtes Set, sondern man hat die Wahl zwischen verschiedenen “Guthaben” Stufen. 60, 100, 140, 180, 220 und 260 Euro sind die Stufen wert. Bei den Stufen von 60 – 180 Euro kann man außerdem noch “Early Bird” wählen, was aber nicht mehr Sachen bringt oder zusätzliche Goodies, sondern wörtlich zu verstehen ist. Early Birds werden zu erst verschickt. Also entweder Januar 2019 oder März 2019.

Wie auch schon bei den letzten beiden Kickstartern lockt auch hier wieder das weiße Gold, aber mir gehen die Ideen aus, vom Platz ganz zu schweigen.  Die Kampagne läuft aber ja noch ganze 6 Tage und da hat man ja viel Zeit zum….. 6 Tage?! MIT SO VIEL DRUCK KANN ICH NICHT ARBEITEN!!! Argh!

Trailer zur dritten Edition:

Und hier geht es zum Kickstarter

Rebel Raiders repelled!

Vorwort: Ursprünglich hatte ich diesen Battle Report in einem Forum englischem veröffentlicht. Ich bin jetzt zu faul, um es zu übersetzen ;) Gespielt wurde bei anspielbar in Oldenburg. Viel Spaß.

### Newsflash ### Reckless Rebel raiders tried to capture vital supplies. Brave Imperial Forces under General Veers defeated the attackers.

Turn 1

Rebel Forces rushed in and entrenched themselves in heavy cover trying to keep our brave Troopers from rescuing the supplies. But the fast and dedicated Scout Troopers on Bike swooped in and killed the majority of a rebel squadron.

Turn 2

Advancing Rebels are further decimated by the brave men of the Scout Troopers. Finest soldiers at the front.

Turn 3

Stormtroopers try their best to remove the Rebel scum from the captured gun emplacement. While the battle is in full force Luke Skywalker cowardly sneaks on the heavy units after he pushed the last of the Snowtroopers of a cliff. But they didn’t go down with a fight and managed to wound him.

Turn 4

The gun emplacement has been liberated and the first supply cache is secured! But Luke Skywalker snug up behind the AT-ST and readied his lightsaber.

AND HE MISSED! All 6 black dice MISSED

The AT-ST survives the cowardly attack. But the lurking rebel AT-RT took a shot and hit. The brave crew of the AT-ST will not be forgotten!

Turn 5

he last survivor of yellow squadron manages to secure another supply cache and evades the massive enemy fire. Sadly now the Rebels had their hand on one supply cache as well. But with only Luke Skywalker, two soldiers and a damaged AT-RT the Rebels turned heels and fled the battlefield.

Victory for the Empire!

Turnierplanungsgedanken II

Ich hatte da schon einmal länger drüber geschrieben aber nun versuche ich etwas mehr Hand und Fuß daran zu bekommen und habe sowohl via Facebook als auch im playnetix Forum angefangen Ideen (und hoffentlich Mitstreiter) zu sammeln.

diwou / Pixabay

Wenn DU mir helfen möchtest, dann teile die Idee, mach mit und/oder keep mir Feedback. Ich würde mich sehr freuen.

Via Facebook, im Forum oder per Email an sundancer ÄT warmonger.de

Platz! Oder der Mangel an selbigem.

Wer kennt das nicht? Die nächste Box für das nächste System kommt und der Platz für das Hobby reicht vorne und hinten nicht mehr. Was also tun? Nun, erst einmal muss man sehen, zu welcher Gruppe der Hobbyisten man gehört.

Küchentisch-Beleger

Diese Hobbyisten haben keinen dedizierten Hobbybereich. Sei es aus Platzmangel oder weil man noch zu Hause bei den Erzeugern wohnt. Für das Hobby muss alles ständig hin und her getragen werden und Platz ist Gold wert. Hier gilt oft: bevor was neues kommt, muss etwas altes gehen. Zu Ebay, einem Flohmarkt oder im Karton in den Keller.

Schreibtisch-Beleger

Einen Schritt weiter ist man im Hobby, wenn man einen Tisch hat, der für einen Selbst zur Verfügung steht. Aber eben nicht nur für das Hobby sondern auch andere Aufgaben wie zum  Beispiel das Homeoffice. Auch hier muss man öfter mal umräumen, aber bei Leibe nicht so viel wie bei einem Gemeinschaftstisch. (Eine Zwischenstufe von Küchen- und Schreibtisch-Beleger ist der Esstisch-Okkupator) Oft hat man mit einem eigenem Tisch auch schon einen Schrank in dem hinreichend Platz ist für das Hobby und vielleicht sogar eine Vitrine im Wohn- oder Esszimmer. Meistens lebt man dann nicht mehr bei den Erzeugern.

Der Hobbyhöhlenbewohner.

Was im englischem Sprachraum so als “Man-cave” (Männer-Höhle) tituliert wird, nenne ich (ganz Geschlechtsneutral) die Hobbyhöhle. Das kann eine dediziertes Zimmer sein, ein ausgebauter Dachboden oder ein Raum im Keller oder der Garage. Hier ist nur das Hobby zu hause und oft bietet das den meisten Platz. Es kann eine Airbrushkabine eingerichtet werden, ein Regal für laufende Projekte und Vitrinen zum Ausstellen der Highlights. Der Traum eines jeden Miniaturenmalers. Irgendwie ist immer Platz für neues. Und sei es durch Erweiterung oder Umbau der Höhle.

Ich gehöre jetzt zur Gruppe der Schreibtischler. Und genau dafür habe ich mir meine Malstation gebaut.

Man kann das aktuelle Projekt prima vom Tisch nehmen, wenn man den Platz braucht oder auch mal in die Küche wandern, wenn das Kind auch mit malen will. (Die hat ihre eigene Malstation)

Die Beleuchtung an der kleinen Malstation wurde an der großen nachgerüstet. Mann sieht damit einfach besser. (Verfluchtes Alter und die damit verbundene Alterskurzsichtigkeit!)

Unterm Strich läuft es aber bei jedem Hobbyisten darauf hinaus, dass der Platz (sei er noch so groß) endlich ist. Irgendwann muss man etwas wegräumen. Die einen früher, die anderen später. Wie entscheidet ihr, was weg muss? Welcher Tischtyp seid ihr?

Star Wars: Legion – Anstehende Veröffentlichungen

Kleiner Post als Gedächtnisstütze für die neuen Sachen.

Q3 2018

Q4 2018

Q1 2019