Archiv für den Monat: April 2018

Und eins und zwei und…

…beide Spiele verloren.

Ich habe heute meine ersten Star Wars Legion Spiele gehabt und zwar gegen Karsten, seines Zeichens Inhaber von anspielbar und mein Deal für “all things FFG”. Da es auch sein erstes Spiel war, haben wir uns erst einmal auf die Grundmission mit dem 90×90 Spielfeld und eingeschränkten Regeln geeinigt.

Runde 1:

Sechs volle Runden gespielt und am Ende knapper Sieg für die Rebellen.

Runde 2:

Diesmal ein deutlicher Sieg für die Rebellen.

Was haben wir gelernt:

  • Papa Vader ist ohne Machtkarten nicht brauchbar. Zu langsam, kein Fernangriff.
  • Deckung ist wichtig
  • Speederbikes vertragen nicht viel
  • Feuerwinkel können garstig sein
  • Es macht Spaß.

Nächster halt: Größere Platte mit allen Regeln und ca. 600 Punkten. Jetzt nur noch Zeit finden XD

Imperiale Streitkräfte einsatzbereit.

Ich habe es tatsächlich geschafft. Am Dienstag Nachmittag ist mein erstes Spiel mit Star Wars: Legion geplant und ich habe meine Einheiten fertig. Da es erst einmal nur das Einstiegsspiel aus dem Regelwerk sein soll, reichen die Miniaturen aus der Grundbox. Also Lord Vader, zwei Speederbikes und 14 Stormtrooper. Da ich aber 21 Stormtrooper habe und der Fließbandablauf sich für so etwas anbietet, habe ich einfach 21 Stormtrooper bemalt.

Tag 1, kleben und klemmen:

Tag 2, grundieren:

Tag 3, schwarz-graue Details:

Tag 4, graue Details, blaue Streifen und Schulterplatten:

Tag 5, Bases schwarz malen, Ränder färben. kleine Highlights setzen:

Tag 6, Lord Vader:

Tag 7, Speederbikes. schwarz-graue Uniform, braune Bikes und graue Matte:

Tag 8, Mattlack drüber:

Fotobox Testshoots, leider spielt der automatische Modus der Handykamera da ein wenig rum:

Fazit: für die Arbeit von etwas mehr als einer Woche, bin ich ganz zufrieden. Und dank der Videoserie von Sorastro hat man auch immer jemanden, den man “fragen” kann ;) Next up: Das ganz noch einmal für die Rebellen. Aber auf Grund der bunteren Uniformen, wird das wohl etwas länger dauern, fürchte ich. Und dann sind da noch der AT-ST und der T-47…. denn man ran da!