So long and thanks for all the…

fish time.

Mein FLGS (Friendly Local Game Store) schließt seine Pforten. Zum 12.09.2020 macht anspielbar zu. Bis dahin wird das Inventar mit 25% Rabatt versilbert. Also hin da und greift kräftig zu.

Mir wird der Laden fehlen und das nicht nur wegen der netten Gespräche, der guten Erreichbarkeit und den Spielen, sondern auch, weil es Spieleladen einfach zu einem lebendem Stadtteil gehört. In diesem Sinne: Danke Karsten, danke Bettina.

Das ganze bringt natürlich für mich jetzt ein neues Problem: Woher bekomme ich meine Miniaturen? Gemäß meinem Motto “Support your local dealer” käme im Moment nur ein anderer Laden (von dem ich weiß) hier vor Ort in Frage. Das Problem mit diesem Laden ist: Er liegt in der Innenstadt und das bringt wieder eine Menge anderer Probleme (und Kosten) mit sich. “Mal eben schnell hin und die vorbestellten Sachen abholen” ist also umständlicher und kostet extra im Vergleich zu jetzt. Und der nächste FLGS ist dann 50km weiter westlich in Bremen. Also keine wirkliche Alternative.

Stufe zwei meines Mottos ist ja: wenn lokal nicht geht, nimm einen Webshop der auch ein Ladengeschäft hat. Und da fangen die Probleme erst an. Die meisten Ladengeschäfte haben keinen Onlineshop oder nur einen schlecht gepflegten.

Zwei relativ nahe Onlineshops habe ich in der näheren Auswahl, aber mit beiden habe ich durchwachsene Erfahrungen.

Was also tun? Habt ihr Shops für die ihr eure Hand ins Feuer legt? Empfehlungen? Eine Auswahl an “kleinsten Übeln”? Ich freue mich über Antworten hier, auf Twitter, Facebook oder Mastodon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.