Tabletop und die Lust daran.

Ich habe mir gestern Abend ein YouTube Video der Spielebude angeschaut. Die haben ein neues (?) System (Beyond the Gates of Antares) vorgestellt. Dies Video hier:

Und mitten im Video haut es mich um. Was genau? Eine Erkenntnis. Nämlich die, dass ich auf Tabletops, die mit einem Maßband bespielt werden, so gar keine Lust mehr habe. Nada, null, nix.

Buchstäblich beim Anblick des Maßbandes schoss mir ein „och nöööö“ durch den Kopf.

Aber du spielst doch so gerne X-Wing und andere Miniaturenspiele?

Stimmt. Aber gerade bei X-Wing und Blood Bowl messe ich kaum etwas nach. Bei X-Wing habe ich meine Manöverschablonen und bei Blood Bowl mein Feldraster. Lediglich Schuß- und Wurfentfernungen (X-Wing, BB) müssen dann und wann mal gemessen werden.

Das bringt mich dann zu der Frage: gibt es noch mehr Spielsysteme, die ähnliche Bewegungsabläufe haben wie Blood Bowl und X-Wing? Kennt ihr welche? Dann bitte einmal die Namen zu mir, damit ich die mal eruieren kann ;) Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =