Geländeüberlegung zu Star Wars Legion

Ich habe mir mal Gedanken gemacht, was man denn für Geländeplatten bauen kann, in denen sich ein System wie SW:L gut spielen lässt. Von der Größe her scheint es ja mehr ein Skirmish System zu sein mit dem Fokus auf Infanterie. Man bräuchte also Platten mit Deckung und nicht zu engen Gassen, damit auch der AT-ST und der Snowspeeder zum Einsatz kommen können. Wie kann man das designen?

Tatooine – Das ist ein Thema, was bei den Demo Tischen oft gesehen wurde und scheinbar auch schon viel nachgebaut wird. Von den einfachen Dom-Häuschen über Jabbas Palast bis hin zu meiner Idee, der Landebucht mit dem Falken drin.

Coruscant – Der Stadtplanet. Je nach dem auf welcher Ebene man spielen will kann man sich hier wohl bei fast jedem Sci-Fi und Cyberpunk Gelände bedienen. Sogar Warhammer 40.000 und Necromunda Terrain könnte passen.

Endor/Kashyyk – Wälder mit dicken Bäumen. Nicht sehr kreativ aber universell nutzbar. Mir aber zu langweilig. Passen auch fast alle Modelle direkt hin. Bis auf den Snowspeeder, der kennt man ja eher von …

Hoth – Eis, Schnee, Gräben. Würde es schon Snowtrooper und Snow Rebel Troops geben, dann wäre das wohl die direkte Wahl, denn dort kamen der Speeder und der AT-ST vor.

Aber warum sich mühevoll was eigenes ausdenken, wenn andere Leute bereits vor Jahren für ein ähnliches System Unmengen an Karten vorgezeichnet haben? Nein, ich meine nicht das Star Wars Miniatures Game, sondern Star Wars: Empire at War. Ja, es ist ein Computerspiel aber die Bodenkampfsequenzen erinnern mich sehr stark an die Einseitengröße aus SW:L. Und diese Karten haben oft Pfade, Missionsziele und andere nette Features. Jetzt muss ich nur noch einen Weg finden, wie ich diese „Grundrisse“ aus dem Spiel heraus bekomme.

Ich denke mal weiter darüber nach. Wie plant ihr eure Platte? Über Input würde ich mich freuen.

Edit: Ich bin mittlerweile beim Landeplatz von Scarif (Rogue One) angekommen. Dort habe ich Bunkertür für die Optik, den Landeplatz als „freies Gelände“, Palmen und Container als Deckung und Bewaldung und kann noch Luftabwehr drauf packen und ähnliches.

So in der Art dachte ich mir das nachher: die grünen Klötze werden dann Palmen, die Zylinder in der Mitte sind Annäherungen an die Größe einer Miniatur, eines Speeders und eines AT-ST, damit man die Größe mit 90 x 180 cm in Relation auch erkennt. Ganz rechts (schwer zu erkennen) soll der Bunkereingang hin.

Schreibe einen Kommentar