Schlagwort-Archive: Games Workshop

Sammelbeschwerde – ein Rant

Manche Dinge kann man sich nicht ausdenken. Hier ein kurzer Überblick über die Sachen, die sich in der letzten Woche angesammelt haben.

Games Workshop Brettspiel für 2

(wenn einer von beiden viel zu viel Geld hat)

Ein Mech-Battle-Spiel für zwei Spieler. Benötigt “ein wenig Zusammenbau”. Kostet nur 165 Euro. Sag mal, merken die das noch?!
gw_renegade

Games Workshop Armeekoffer 2016 ” ‘ard Case “

Ein Plastikkoffer mit generischen Schaumeinlagen. Für 135 Euro!!!! Jetzt sind sie echt ganz in den Keller des Irrsinns verfallen. Und der sieht nicht mal besonders aus. ” ‘ard Case ” steht auf einem Sticker! Das alte Modell hatte wenigstens einen coolen imperialen Adler im Plastikguss. Ich kapier es nicht. Wer kauft das? [Warum das Hochkomma nicht angezeigt wird, verstehe ich gerade nicht….]
gw_koffer_2016

Reaper Miniatures in Deutschland

404 – Mini not found. Warum? Das fragte ich einen örtlichen Händler. Seine Ansage:

Moin, habt ihr Reaper Bones Miniaturen im Laden?

Bones sind aus und der Rest von Reaper hängt hier noch. Es gibt gerade keinen Nachschub.

Danke. Besteht denn die Chance das Bones mittel- bis kurzfristig wieder rein kommen?

Da es im Moment keinen deutschen Distributor gibt eher nicht.

oh, ok. danke für die Info

reaper

Das ist erst einmal eine blöde Aussage. Mal an der Quelle nachfragen, als Reaper direkt.

Hi,

I went to some local stores to buy some Bones miniatures but I was told it’s hard to get them here (in Germany) because there is no official distributor.
Is that true? Where to I get them now?

Thank you for asking.
You are welcome to order directly from our website.

But then I’ll have to deal with customs and shipping takes rather long.
Is there no EU/German distributor right now?

No, there isn’t.

Verdammt. Und aus den USA bestellen für 3 Bones Miniaturen, das lohnt vorne und hinten nicht.

WIESO IST DIESES HOBBY SO TEUER UND UNBERECHENBAR?!

Ich kann hellsehen!

Vor kurzem noch darüber geschrieben und nun ist es offiziell. Games Workshop hat auf der GAMA Trade Show das neue Blood Bowl gezeigt. Zumindest ein Mockup der Packung.

Das Spiel ist gerade noch “im Design”. Die Box wird wieder Orks und Menschen enthalten. Soll “in den nächsten 12 Monaten” erscheinen. Und es wird vermutlich sündhaft teuer werden.

Ab 5:05 geht es los.

GW verschenkt Sachen!

Und zwar Regelwerke.

Als pdf.

Für Warhammer: Age of Sigmar. Hier: klick mich!

Was WAoS ist? Och nichts, nur der Nachfolger von Warhammer Fantasy Battles. Das gibt’s jetzt nicht mehr. Nope, alles futsch! (War ja auch Endzeit oder so…)

But wait! There is more!

Das Regelwerk wurde von 528 Seiten (englisches Hardcover) auf 4 (VIER!) Seiten reduziert.

Ich bin wahrlich kein Freund von großen und komplexen Regelwerken, aber 4 Seiten sind doch etwas… knapp. Ok, es gibt noch die Armeebücher, die jetzt “Warscrolls-Kompendien” heißen aber auch die sind überschaubar.

Der Overkill sind dann aber Sonderregeln wie “Solange du ein Getränk in der Hand hälst darfst du…”, “wenn du einen schöneren Bart hast als dein Gegner…” und “Wenn du so tust als würdest du auf deinem Pferd sitzen und mit ihm reden….” Das sind jetzt keine Zitate aber so ähnlich stehen sie wirklich drin.

Die erst genannte Sonderregel zitiere ich mal:

Flüssige Stärkung: Solange du ein Getränk in deiner Hand hältst, darfst du zum Bravery-Wert von Josef Bugman und jeder Dispossessed-Einheit in deiner Armee, die sich innerhalb von 4″ um ihn befindet, 1 addieren.

Kommt aus “Dwarves”. Ernsthaft GW? Habt ihr Pilzbräu “in echt” gezaubert und seid high?!

Ich habe versucht ein paar Meinungen zu den neuen Regeln zu finden und die meisten sagen: “So nicht spielbar! Völlig unausbalanciert.”

Wow, GW hat echt ein Ei gelegt. oO

Gelände für günstig von GW…

…nicht. Ich habe bereits über twitter geschimpft, aber hier muss es auch noch einmal sein.

260 Euro für 6 Platten Plastik mit Täschchen?

GEHT ES NOCH?!

Für alle, die sich wundern, was ich meine: Klick mich!

GWs Artikelbeschreibung
Das “Realm of Battle: Sector Imperialis”-Spielfeld ist eine hochqualitative, modulare Kunststoffspielfläche für Warhammer 40.000. Da es aus dem gleichen Kunststoff wie deine Citadel-Miniaturen gefertigt ist, kannst du jede der sechs je 2 Fuß mal 2 Fuß großen Sektionen auf genau dieselbe Weise bemalen wie den Rest deiner Miniaturensammlung.

Das Set enthält zwei unterschiedliche Sektionen jeweils dreimal. Sie zeigen die kriegsgeschundenen Straßen einer imperialen Stadt. Sie können auf vielerlei Weise in beinahe endlos vielen Kombinationen zusammengelegt werden, und die Straßen sind groß genug für einen Baneblade (siehe die Bildergalerie oben). Zum Lieferumfang des “Realm of Battle: Sector Imperialis”-Spielfelds gehört eine Transporttasche, sodass du es einfach transportieren und lagern kannst.

Die Bilder dienen nur Anschauungszwecken. Miniaturen sind nicht enthalten. Das Produkt ist unbemalt und muss zusammengebaut werden.

Nicht einmal die Größe haben sie übersetzt. 3 mal zwei Plattendesigns. Da hat jedes LEGO-Set mehr Auswahl. Und das sind wirklich nur Platten. Nix Gebäude oder Ruinen oder dergleichen… Kauft das echt jemand?

Nachtrag: Für das gleiche weniger Geld bekommt man übrigens den neuen LEGO Sternenzerstörer und den LEGO AT-AT. Viel mehr Plastik und Spaß für’s Geld. [Und auch die LEGO Bausätze sind überteuert, meiner Meinung nach. Aber das ist ein anderes Kapitel.]

7. Edition Warhammer 40.000

Es kommt also eine neue Edition. Diesmal schon nach 2 und nicht (wie früher) nach 4 Jahren. Das alleine ist ja schon lästig, aber das Regelbuch schlägt mit 65 Euro zu Buche. Man kann das auch als eBook bekommen… für 49,99 Euro!?! Hallo? Geht es noch? Oder am besten als iBook (für Mac) für *Trommelwirbel* 59,99 Euro. oO

Viel besser ist aber ja, dass man noch Zusatzkarten kaufen “darf”. PSI-Kräfte (12,00 Euro) und Missionsziele (6,50 Euro).

Minimale Investition für den Einstieg in V7: 68,49 Euro. Und diesmal scheint es kein drum herum kommen zu geben, weil es (Gerüchteweise) keine Eigenständige Starterbox geben wird. Wohl nur ein abgespecktes Regelbuch und keine Zusatzkarten.

Ich könnt’ kotzen…