Schlagwort-Archive: iamgamefor

GameFor – besser zusammen spielen.

Ich bin euch ja schon häufiger (Siehe hier)  mit der App auf den Senkel gegangen, aber ich möchte sie euch noch mehr ans Herz legen. Ich habe mir ein paar Minuten Zeit genommen und die FAQ von GameFor (teilweise) übersetzt.

Anmerkung/Disclaimer: Ich bin weder verwandt, verschwägert, angestellt oder sonst irgendwie geschäftlich mit GameFor LLC. verbunden und erhalte auch keine Zuwendungen.  Die Meinungen sind meine und die Übersetzung habe ich nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, kann aber nicht für Änderungen am Geschäftsmodell der App zur Verantwortung gezogen werden. Sollte ich hier Fehlinformationen drin haben, so schreibt mir bitte eine Email mit Angabe der Quelle. (Emailadresse ist im Impressum)

HGF

(Häufig gestellte Fragen (auch bekannt als FAQ)) (Auszug)

Ich habe einen Fehler gefunden. Was soll ich machen?

Eine möglichst genaue Fehlerbeschreibung mit Angabe von Smartphone und OS an support@iamgamefor.com schicken.

Was kostet GameFor?

Spieler, Spielergruppen, Vereine und Läden nutzen die App kostenfrei. Zusatzfunktionen sind kostenpflichtig.

Ich sehe meinen Laden nicht in der App.

Bitte schicke eine Email mit den Informationen über den Laden an stores@iamgamefor.com oder bitte deinen Laden darum, dass er sich eintragen lässt.

Wieso kann ich nur Events in Läden organisieren?

Mit der Version 3.0 haben Spielegruppen die Möglichkeit ihre eigenen Orte zu definieren. Dafür braucht die Gruppe aber ein App Abo.

Mir gehört ein Laden und ich möchte eingetragen werden. Was muss ich machen?

Schreibe eine Email an stores@iamgamefor.com und die Mitarbeiter werden dir einen Zugang zum gratis Ladenportal geben.

Wofür stehen BGM, RPG, CCG und WAR?
  • BGM – Board Games (Brettspiele wie Siedler von Catan etc.)
  • RPG – Role Playing (Rollenspiele wie Dungeons & Dragons, Shadowrun, etc.)
  • CCG – Collectible Card Games (Sammelkartenspiele wie Magic: The Gathering, Pokemon, etc.)
  • WAR – Wargaming/Miniatures (Miniaturen/Tabletop Spiele Warhammer 40K, Age of Sigmar, etc.)
Wird die App in Sprache X übersetzt?

Wird daran gearbeitet.

Was mache ich, wenn ich in der App belästigt werde?

Bitte melde so etwas an report@iamgamefor.com. Es wird eine “Blocken und melden” Funktion in der App geben.

Ich habe eine Idee für die App? Wem sage ich das?

Schicke eine Email an feedback@iamgamefor.com und sie schauen sich deine Idee gerne an.

Media Kit

Unter http://iamgamefor.com/media könnt ihr euch auch Dateien zum Ausdrucken von Postern für euch laden und mehr Leute damit auf die App aufmerksam machen. Ich war einmal so frei und habe die beiden PDF auf A4 getrimmt und auf Deutsch übersetzt. Das ZIP-File könnte ihr hier bekommen: GameFor Media Kit

Aus dem Mund des Herstellers

Unter http://iamgamefor.com/news findet ihr einige Links zu Interviews (Videos und Texte), die Adam gegeben hat und in denen er erklärt, wie die App entstanden ist und was sie damit erreichen wollen

Gamefor – Spieler verbinden

Manche von euch kennen vielleicht Adam “Uncle Adam” (Nein, nicht Onkel Tom Angelripper) und seinen YouTube Kanal. Er hat, zusammen mit ein paar Kollegen, eine App für Android und iOS gebaut, mit denen sich Spieler leichter verbinden können. Die App ist noch in der frühen Entwicklung aber schon prima Nutzbar und wird regelmäßig erweitert. Derzeit können sich Spieler, Clubs & Vereine sowie Läden registrieren.

Dabei ist das Konzept derzeit sehr simpel. Als User legt man sein Profil inklusive Postleitzahl an und bestimmt einen Radius, in dem man Spieler sucht. Man kann auch eine Suchanzeige einstellen und dabei einen Ort angeben an dem man spielen will. Und hier wird die App besonders. Statt eines x-beliebigen Ortes kann man nur in der App registrierte Läden angeben. Der Gedanke dahinter ist: keiner muss sich wild fremde Menschen in die Wohnung holen oder zu Fremden hin gehen und die Läden bekommen zusätzlichen Kundenverkehr. Denn, und das betont Adam immer wieder, die Ladengeschäfte sind für das Hobby Tabletop essentiell.

Als Laden, sei es Spielfachhandel oder Spielcafé, kann man sich verifizieren lassen und hat dann die Möglichkeit die Öffnungszeiten anzupassen, ein Profilbild hoch zu laden und Events einzutragen. Das muss man dann auch nicht am Handy oder Tablet machen, sondern hat dafür einen Webzugriff.

Wer mehr Fragen hat, dem empfehle ich die FAQ auf der Seite der App. Dort wird noch so einiges genauer erklärt.

Ich bin natürlich auch auf der App registriert und würde mich freuen mehr User da zu sehen. Gerade in “dünn” besiedelten Gebieten wie Niedersachsen ist das Potential der App sehr groß.

Nachtrag: Uncle Adam hat ein Video dazu gemacht. Patschow!